CBD ist relativ neu in der Welt der Gesundheits- und Nahrungsmittel und der Nahrungsergänzungsprodukte. Es ist fast eine magische Substanz, die die Symptome zahlreicher Krankheiten lindern und das Wohlbefinden allgemein verbessern kann, und das praktisch ohne Nebenwirkungen. In Anbetracht all dessen ist es kein Wunder, dass es in so kurzer Zeit so populär geworden ist. CBD ist erst seit ein paar Jahren allgemein zugänglich, und man kann es bereits in vielen verschiedenen Formen und Varianten finden. Man kann CBD-Öl kaufen und als Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Oder man kann fertige CBD-Produkte konsumieren, wie Kapseln, Fruchtgummis, E-Saft usw. Wie immer hat sich das Angebot der Nachfrage schnell angepasst. In diesem Artikel stellen wir Unternehmen vor, die diese Entwicklung erkannt und mit hochwertigen Produkten darauf reagiert haben.

Qualitäten eines guten CBD-Herstellers

Die Herstellung von CBD ist eine neue und schnell wachsende Branche. Und in einem solchen Kontext tauchen Unternehmen oft aus dem Nichts auf und verschwinden ebenso schnell wieder. Als CBD-Händler sollten Sie der Qualität einen sehr hohen Stellenwert einräumen. Da die Branche so schnell wächst, ist es nicht schwer, irgendwelche Präparate zu finden. Das Problem ist, dass der Markt schnell mit minderwertigen Produkten überflutet werden kann, die nicht wirklich halten, was sie versprechen. Nur hochwertige Produkte anzubieten, ist daher eine gute Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben. Aber hervorragende Produkte gibt es nur von hervorragenden Herstellern. Wie kann man also entscheiden, woher man sein hochwertiges Hanföl bezieht? Oder anders gefragt: Welche Eigenschaften sollte ein guter und seriöser CBD-Hersteller haben?

  • Verwendung von Qualitätshanf. Bis zum heutigen Tag unterliegt die CBD-Industrie kaum einer Regulierung. Das bedeutet, dass einige CBD-Hersteller mit der Verwendung minderwertiger Inhaltsstoffe durchkommen können. Die Verwendung schädlicher Pestizide und verschiedener Schwermetalle beim Anbau und der Verarbeitung von Cannabis sind Beispiele für minderwertiges Rohmaterial, das Sie vermeiden sollten. Aus diesem Grund sollten CBD-Händler bei der Wahl ihres CBD-Lieferanten oder -Herstellers mit besonderer Sorgfalt vorgehen. Jeder seriöse Hersteller sollte in der Lage sein nachzuweisen, dass das von ihm verwendete Cannabis nach ordnungsgemäßen Standards angebaut und gezüchtet wurde.
  • Rückverfolgbarkeit. Gute CBD-Hersteller sollten nicht nur ausschließlich hochwertigen Hanf verwenden, sondern auch wissen, woher er kommt. Zu wissen, woher der Hanf kommt und in welcher Umgebung er wächst, ist ein wesentlicher Aspekt, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.
  • Guter Extraktionsprozess. Hochwertige Zutaten sind nur der erste Schritt. Um hochwertige CBD-Produkte zu erhalten, ist es ebenso wichtig, den richtigen Extraktionsprozess zu verwenden. CBD-Öl kann auf viele verschiedene Arten aus Hanf gewonnen werden, aber nicht alle Verfahren liefern die gleichen Ergebnisse. Aber dazu mehr im nächsten Kapitel.
  • Produktanalyse. Eine ständige Analyse des Endprodukts ist ein entscheidender Schritt im CBD-Herstellungsprozess. Besonders wichtig in der CBD-Industrie ist dabei die Überwachung des Gehalts an den entscheidenden Wirkstoffen im Produkt. Andernfalls riskieren Sie, ein Produkt zu verkaufen, das nicht mit den angegebenen Werten übereinstimmt. Eine Studie aus dem Jahr 2017 hat gezeigt, dass Endprodukte oft einen geringeren CBD-Gehalt aufweisen als angegeben, was ein weiterer Hinweis darauf ist, wie unreguliert der CBD-Markt ist. Daher ist ein konsistentes und qualitativ hochwertiges Produkt das beste Mittel, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.
  • Analysenzertifikat (COA – Certificate of Analysis). Dieses Wort ist zu einem der wichtigsten Begriffe in der CBD-Branche insgesamt geworden. Ein Analysenzertifikat ist ein Laborbericht, der Auskunft über den Gehalt an verschiedenen Substanzen in einem Produkt gibt. In der CBD-Branche enthält ein COA Angaben über den Gehalt an Cannabidiol und anderen Wirkstoffen. Neben den Wirkstoffen werden in einem COA auch Schadstoffgehalte wie Schwermetalle, Pestizide und Schimmelpilze aufgeführt, die alle unter dem Standardgrenzwert liegen sollten. Ein Analysenzertifikat ist daher ein sehr wichtiges Dokument. Es stellt sicher, dass der Kunde genau weiß, was er bekommt, und es wird ein gewisses Maß an Transparenz geschaffen.
  • Geeignete Produktionsstätte. Bei Ihren Recherchen über die verschiedenen CBD-Hersteller sollten Sie sich vergewissern, dass diese über eine geeignete Produktionsstätte verfügen. Da diese Branche weitgehend ohne Regulierung operiert, kann das CBD-Öl so gut wie überall herkommen. Und idealerweise sollten Sie vermeiden, dass Ihr CBD-Öl im Hinterhof von irgendjemandem hergestellt wird.

  CBD manufacturing facility

Extraktionsprozess

Die Extraktion von Hanföl erfolgt auf der Grundlage der Löslichkeit der Cannabinoide und anderer Wirkstoffe. Es gibt verschiedene Methoden, die Substanzen aus Cannabis zu extrahieren, wobei jede ihre eigene Wirksamkeit hat. Die Ausbeute und die Qualität des Produkts hängen stark vom verwendeten Verfahren ab. Die derzeit wirksamste und am weitesten akzeptierte Extraktionsmethode ist die überkritische CO2-Extraktion. Sie ist zwar teurer als andere Extraktionsmethoden, liefert aber die besten und reinsten Ergebnisse. “Überkritisch” bedeutet in diesem Fall, dass das Verfahren konstant auf genau dem richtigen Druck und der richtigen Temperatur gehalten wird.

Wer kann Sie in Europa mit den besten CBD-Produkten versorgen?

Bevor wir anfangen, möchte ich noch etwas klarstellen: EinHersteller produziert die Produkte, während ein Lieferant ein Unternehmen ist, das Einzelhandelsgeschäfte mit den Produkten beliefert. In diesem Artikel geht es nur um Unternehmen, die beides tun. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Essentia Pura ebenfalls für diese Liste in Frage käme. Wir sind sowohl Hersteller als auch Lieferant von CBD-Öl und anderen CBD-Produkten. Wir haben unseren Sitz in Europa, verfügen über eine eigene Produktionsstätte und streben nach höchster Qualität. Aus Gründen der Transparenz haben wir jedoch beschlossen, uns selbst aus dieser Liste auszuklammern. Wir laden Sie dennoch ein, unsere Website zu besuchen und, falls wir Ihr Interesse geweckt haben, Kontakt mit uns aufzunehmen. Aber genug über uns, kommen wir zurück zum eigentlichen Thema. Nach unseren Recherchen sind die führenden CBD-Unternehmen in Europa, die sowohl CBD-Produkte herstellen als auch vertreiben, die folgenden:

Doch was zeichnet diese Unternehmen aus? Darauf werden wir in den nächsten Kapiteln näher eingehen.

1. Medical Hemp

Medical Hemp ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin. Es handelt sich um ein innovatives Unternehmen, das sich auf die CBD-Extraktion wie auch die Entwicklung und Produktion verschiedener hanfbasierter Cannabinoide spezialisiert hat. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Hanfbranche und ein hochqualifiziertes Team mit verschiedenen Kernkompetenzen. Ihre Produkte entsprechen stets den höchsten Qualitätsstandards. Sie garantieren auch, dass ihre Produkte nur aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt werden, die den strengsten Qualitätsanforderungen der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie entsprechen. Sie verwenden nur Cannabis aus kontrolliert biologischem Anbau ohne den Einsatz von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien, die die Qualität des CBD-Öls mindern würden.

Produkte

Der Schwerpunkt von Medical Hemp liegt auf dem Verkauf in großen Mengen. Sie bieten drei verschiedene Arten von Produkten an: CBD-Öl. Es ist “roh”, d. h. es wurde nicht decarboxyliert und ist reich an CBD-A (Cannabidiol-Säure). Es ist als 4%iges oder 10-12%iges Konzentrat erhältlich. CBD Gold. Dies ist ihr neuestes Produkt, das sie auf den Markt gebracht haben. Es ist ungefiltert und liegt in einer decarboxylierten Form vor. CBD-Kristall. Es wird auch als reines kristallines CBD-Isolat bezeichnet, hat einen Reinheitsgrad von 99 % und wird aus Hanf höchster Qualität gewonnen. Je nach Kundenwunsch können sie das Isolat auch in verschiedenen Reinheitsgraden herstellen.

2. Deep Nature Project

Deep Nature Project ist ein Unternehmen, das großen Wert auf Nachhaltigkeit und Naturfreundlichkeit legt. Sie stellen reine, natürliche Produkte her, die den Menschen innere Kraft und Freude schenken und ihnen helfen, aktiv und gesund zu bleiben.   Sustainable cannabis pnaltation   Sie verfolgen drei Hauptprinzipien, um eine hohe Qualität und einen innovativen Ansatz beizubehalten: Nachhaltigkeit. Sie verwenden ausschließlich nachhaltige und biologische Herstellungsverfahren, vom Anbau bis zu den fertigen Hanfprodukten. Sie verarbeiten die gesamte Pflanze – vom Stängel bis zu den Blättern – und sorgen dafür, dass nichts verschwendet wird. Alles wird sorgfältig kontrolliert, ist bio-zertifiziert und wird in Österreich hergestellt. Qualität. Bei der Entwicklung neuer Produkte arbeiten sie eng mit ihren Partnern aus der Medizin und der Ernährungswissenschaft zusammen. Auf diese Weise optimieren sie die höchste Effizienz ihrer Wirkstoffe in ihrem CBD-Öl. Mit anderen Worten: Qualität und Innovation sind für sie zwei sehr wichtige Triebfedern. Fairness. Hochwertige Inhaltsstoffe sind nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem hochwertigen CBD-Öl. Es sind die Menschen, die an der Produktion beteiligt sind, die aus Bio-Cannabis ein hochwertiges CBD-Produkt machen. Ihre Mitarbeiter und Partner handeln alle nach den Grundsätzen von Deep Nature Project und sorgen dafür, dass nur die besten Produkte in die Regale kommen.

Produkte

Wie bereits erwähnt, bietet Deep Nature Project eine Auswahl an Bio-Hanfprodukten an. Aber das Angebot umfasst nicht nur CBD-Öl, sondern auch CBG-Produkte. Cannabigerol, kurz CBG, ist eine weitere nützliche Substanz, die in Hanf enthalten ist. CBD gehört zwar schon zu den relativ neuen Substanzen, CBG ist sogar noch jüngeren Datums. Wissenschaftler führen zahlreiche Forschungen durch, um mehr darüber zu erfahren. Bislang sind die Daten, mit denen sie arbeiten, noch spärlich, aber das wenige Wissen, das sie besitzen, zeigt ein großes Potenzial. Die von ihnen hergestellten Produkte sind für den Endverbraucher bestimmt, d. h. sie verkaufen keine Halbfertigprodukte, wie rohes CBD-Öl. Sie werden unter einer anderen Marke verkauft, und zwar Medihemp. Alle ihre Hanfprodukte sind in ihrem Online-Shop erhältlich, und bieten Ihnen die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Produkten zu wählen:

  • Vollspektrum-CBD-Kapsel
  • Vollspektrum-CBD-Öl
  • Premium-Extrakt CBD-Öl (reines CBD-Öl)
  • Vollspektrum-CBG-Extrakt (erhältlich nur mit 5% CBG-Gehalt)

Ihre CBD-Öle und CBD-Kapseln sind mit unterschiedlichen CBD-Gehalten erhältlich: 2,5%, 5%, 10% und 18%.

3. Max Hemp

Für einige mag dies nur ein weiteres Unternehmen in der CBD-Branche sein, aber die Geschichte seiner Gründung lässt es unter den anderen hervorstechen. Die Geschichte beginnt im Jahr 2009 mit der Geburt eines Jungen namens Max. Er wurde mit einem zusätzlichen Chromosom (dem Down-Syndrom) geboren, entwickelte sich aber trotzdem normal. Doch dann, im Alter von 7 Monaten, verschlechterte sich sein Gesundheitszustand plötzlich. Bei ihm wurde Epilepsie diagnostiziert und er bekam mehrmals am Tag Anfälle. Die Ärzte versuchten alles, was sie konnten, aber jeder Erfolg war nur von kurzer Dauer. Im Sommer 2014 verschlechterte sich sein Gesundheitszustand noch weiter. Die Anfälle wurden so schlimm, dass er auf die Intensivstation kam. Auch hier haben die Ärzte alles versucht, aber ohne Erfolg. Zu diesem Zeitpunkt erfuhren seine Eltern zum ersten Mal von den heilenden Eigenschaften des Hanfs. Damals war dieser Bereich noch nicht so weit entwickelt wie heute, und Cannabis war in den meisten Ländern noch illegal. Doch für die Eltern war das die letzte Hoffnung, ihren Sohn zu retten, weshalb sie die Behandlung versuchten. Zwei Wochen nach der ersten Infusion begann sich der Gesundheitszustand von Max zu verbessern. Seine Anfälle verschwanden praktisch, und er konnte endlich ein besseres Leben führen.     Max war der Erste, der mit Cannabisextrakt behandelt wurde. Seine Genesung war der Funke, der zur Legalisierung von Hanfprodukten in Polen und zur Gründung dieses Unternehmens führte. Das Unternehmen bietet weit mehr als nur Produkte an, sie sind entschlossen, anderen zu helfen, damit sich solche Fälle nie mehr wiederholen müssen. Sie arbeiten eng mit Ärzten zusammen und haben mehrere Berater, darunter auch Dorota, die Mutter von Max.

Produkte

Sie sind auf Produkte für Endkunden spezialisiert und bieten eine Vielzahl von Ölen an:

  • Vollspektrum-CBD-Öl
  • Vollspektrum-CBG-Öl

Alle Produkte sind in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Wirkstoffgehalten erhältlich. Weitere Informationen finden Sie in ihrem Online-Shop. Sie können auch einen Konzentrations- und Stoffwechseltest bestellen oder die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift Medizinisches Cannabis in Theorie und Praxis abonnieren – ich glaube aber, sie ist nur auf Polnisch erhältlich.

4. Formula Swiss

Formula Swiss ist ein Familienunternehmen mit Sitz in der kleinen Stadt Zug und einer der führenden CBD-Hersteller in der Schweiz. Sie streben nach höchster Qualität und verwenden nur biologisches, in der Schweiz angebautes Cannabis. Sie verwenden den überkritischen CO2-Extraktionsprozess, der in der CBD-Industrie den neuesten Stand der Technik darstellt. Hohe Qualität hat für sie oberste Priorität, und sie setzen viel daran, diese zu erreichen. Sie kontrollieren ihre Produkte ständig auf Schadstoffe wie Pestizide, Schwermetalle, Schimmelpilze usw. Sie kontrollieren auch jede Linie ihrer CBD-Öle separat, um sicherzustellen, dass der Wirkstoffgehalt stimmt. Ihre optimierten Verfahren und die Liebe zum Detail in Kombination mit den besten Rohstoffen ermöglichen es ihnen, CBD-Öl von höchster Qualität herzustellen.

Produkte

Formula Swiss produziert mehr als nur CBD-Öl. Ihr reiches Angebot an CBD-Produkten umfasst:

  • CBD-Öl Tropfen in Olivenöl
  • CBD-Öl Tropfen in MCT-Öl (erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen)
  • CBD-Öl Tropfen in Hanfsamenöl
  • CBD-Öl Tropfen für Haustiere
  • CBD-Cremes und -Balsame
  • CBD-Dampföle (erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen)

Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf ihrer Website.

5. HemPoland

HemPoland ist, wie der Name schon sagt, ein polnisches Unternehmen, das mit Hanf handelt. Im Gegensatz zu anderen hier aufgeführten Unternehmen verarbeiten sie das Cannabis nicht nur, sie bauen es auch an. Sie sind das erste private Unternehmen in Polen, das die entsprechenden Lizenzen für den Anbau und die Verarbeitung von Cannabis sativa erhalten hat. Diese Sorte von Cannabis wird am häufigsten für die Herstellung von Produkten wie Hanföl verwendet. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Herstellung hochwertiger CBD-Produkte, und dazu gehören an erster Stelle hochwertige Rohmaterialien. Weil sie in der Lage sind, den gesamten Prozess vom Samen bis hin zum CBD-Öl durchzuführen, gehört auch der Anbau von hochwertigem Cannabis zu ihrem Aufgabenbereich. Ihr Cannabis wird auf nachhaltige Weise angebaut, ohne Pestizide und andere schädliche Substanzen. Bei der Extraktion gehen sie ebenso sorgfältig vor wie beim Anbau. Sie verwenden das hochwertige CO2-Extraktionsverfahren, unterstützt durch das Wissen eines promovierten Wissenschaftlers, der das Verfahren sorgfältig überwacht.

Produkte

HemPoland bietet eine breite Palette von Produkten an, angefangen von Rohstoffen und Halbfertigprodukten für den Großhandel bis hin zu Fertigprodukten für die Endkunden. Ihr Großhandelsangebot umfasst:

  • Cannabis-Samen
  • Unverarbeitetes Stroh
  • Verarbeitete Saatgutprodukte

Endkunden bieten sie CannabiGold, ihr Vorzeigeprodukt, an. CannabiGold ist ein Vollspektrum-CBD-Öl, das in verschiedenen Abpackungen und mit unterschiedlichen CBD-Gehalten erhältlich ist. Das Produkt ist auch in Form von Kapseln erhältlich.

Arbeiten Sie mit CBD-Herstellern zusammen, die Wert auf Qualität legen

Qualität ist ein Wort, das in diesem Artikel immer wieder auftaucht, und zwar aus gutem Grund. Qualität zu priorisieren ist eine Best-Practice-Richtlinie, die für die meisten Branchen gilt. Für die CBD-Branche gilt dies aber in noch stärkerem Maße. Wenn Sie sich die Unternehmen, die wir erwähnt haben, genauer ansehen, werden Sie feststellen, dass sie alle dieser Leitlinie folgen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie als Hersteller, Lieferant, Weiterverkäufer oder Einzelhändler von CBD oder auch als Kunde auf Produkte von minderwertiger Qualität verzichten sollten. Auch wenn solche Produkte noch funktionieren mögen, wäre ihre Verwendung ein Glücksspiel – und man sollte niemals ein Risiko eingehen, wenn es um Gesundheit und Wohlbefinden geht.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter info@essentiapura.com oder rufen Sie uns noch heute an unter +38651362880.