Eine Einführung in Nutraceuticals

“Deine Nahrung soll deine Medizin sein und deine Medizin deine Nahrung”. Die weisen Worte von Hippokrates aus dem Jahr 400 v. Chr. sind heute aktueller denn je. Eine gesunde Ernährung ist der beste Weg, um uns zu revitalisieren und ist der erste Schritt, um für unser Wohlbefinden zu sorgen und Krankheiten vorzubeugen. Doch eine gesunde Ernährung kann in unserem modernen Lebensstil eine ziemliche Herausforderung darstellen. Aus diesem Grund werden Nutrazeutika entwickelt und hergestellt, um Lösungen aus einer Hand anzubieten, die unser Körper braucht.

Nutrazeutika sind Nahrungsergänzungsmittel, die die besten Inhaltsstoffe zur Erhaltung unserer Gesundheit enthalten. Sie sind die Lösung für alle gesundheitsbewussten Verbraucher, um ihren täglichen Bedarf an allen notwendigen Nährstoffen zu decken. Nutraceuticals sind nicht nur der neueste Gesundheitstrend, sondern revolutionieren die Gesundheitsbranche!

 

Was sind Nutrazeutika?

Nutrazeutika sind eine breite Palette von Lebensmitteln mit hoher Nährstoffdichte. Dabei kann es sich um ganze Lebensmittel oder nur um bestimmte, aus ihnen gewonnene Inhaltsstoffe handeln. Ihr Zweck ist es, die Aufnahme essenzieller Nährstoffe zu gewährleisten oder zu maximieren.

Der Begriff Nutrazeutika bezieht sich auf Nahrungsergänzungsmittel oder Substanzen, die Lebensmittel oder Teile von Lebensmitteln sind. Sie können eine Kombination aus ganzen Lebensmitteln oder isolierten und gereinigten Teilen von ihnen sein. Ihr gesundheitlicher Nutzen muss nachweislich dem Schutz vor chronischen Krankheiten dienen, bei der Behandlung von Krankheiten helfen oder andere physiologische Vorteile haben.

Nutrazeutika müssen nach der guten Herstellungspraxis hergestellt werden. Sie dürfen keine giftigen oder gefährlichen Bestandteile enthalten. Die aktive und funktionelle Komponente des Nutrazeutikums muss standardisiert sein, um einen sicheren Verzehr zu ermöglichen.

Nutraceuticals sind heute in verschiedenen Formen erhältlich. Wir können sie in Pulverform, in flüssiger Form, verkapselt oder als Tablette erhalten. Sie können auch traditionellen Lebensmitteln und Getränken wie Brot oder Joghurt zugesetzt werden, um deren Nährwert zu erhöhen. Man unterscheidet zwischen 4 Haupttypen von Nutrazeutika.

Arten von Nutraceuticals

Nutraceuticals dürfen nicht mit Pharmazeutika verwechselt werden. Pharmazeutische Arzneimittel sind sehr wichtig und aus der Medizin nicht wegzudenken. Es handelt sich um patentierte Formulierungen von Substanzen, die auf natürliche oder synthetische Weise gewonnen werden, um Krankheitssymptome zu heilen oder zu lindern. Sie haben zahlreiche kontrollierte Studien durchlaufen, bevor sie für ihren speziellen Zweck auf den Markt gebracht wurden. Pharmazeutika sind zwar sehr wirkungsvoll und wirksam, können aber auch zu vielen unerwünschten Nebenwirkungen und Komplikationen führen.

Nutrazeutika hingegen sind bioaktive sekundäre Pflanzenstoffe aus Obst, Gemüse und anderen pflanzlichen Quellen. Sie bieten einen wünschenswerten gesundheitlichen Nutzen, der über die Grundernährung hinausgeht und alle Aspekte des Wohlbefindens verbessert.

Klassifizierung von Nutrazeutika

  • Funktionelle Lebensmittel können herkömmliche Lebensmittel sein, die wir regelmäßig mit der Nahrung zu uns nehmen. Ihr Hauptzweck ist die Ernährung, aber sie bieten auch zusätzliche gesundheitliche Vorteile. Dazu gehören Obst, Gemüse, Nüsse, Fisch, Fleisch und andere übliche gesunde Lebensmittel auf unserem Speiseplan.
  • Bei medizinischen und angereicherten Lebensmitteln handelt es sich um traditionelle Lebensmittel, die mit Nährstoffen und Substanzen angereichert sind, die ursprünglich nicht enthalten waren. Dabei kann es sich um Milch mit zugesetztem Vitamin D, um Getreide mit zugesetztem Kalzium oder um Fruchtsäfte mit zugesetzten Proteinen handeln.
  • Nahrungsergänzungsmittel sind Nutrazeutika, die isolierte bioaktive Substanzen enthalten, die in der Regel in Formen vorkommen, die nicht mit herkömmlichen Lebensmitteln assoziiert werden. Sie werden meist in medizinischen Formen wie Pillen und Tabletten gekauft. Dabei kann es sich um verschiedene Multivitamin-/Multimineralstoffmischungen oder um Kräutermischungen handeln, die eine gezieltere positive Wirkung haben.

Vorteile von Nutraceuticals-Produkten

Da sie aus natürlichen Quellen gewonnen werden, bieten Nutrazeutika einen Ansatz zur Verbesserung der Gesundheit, der Millionen von Jahren alt ist. Kurz gesagt, sie maximieren das Potenzial, Lebensmittel zu unserer Medizin zu machen. Medizinische Lebensmittel sind vor allem wegen der folgenden Nährstoffe begehrt:

Ballaststoffe: Im Zeitalter der verarbeiteten Lebensmittel findet sich nur noch selten die nötige Portion guter Ballaststoffe auf unseren Tellern. Ohne genügend Ballaststoffe dauert es länger, bis die Nahrung verdaut ist, was zu unregelmäßigem Stuhlgang, lockerem Stuhl und auch zu Magenschmerzen führen kann. Funktionelle Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, können ein gesundes Verdauungssystem wiederherstellen.

Antioxidantien: Biologisches und frisches Obst und Gemüse sollten die am meisten konsumierten Lebensmittel sein, aber die Realität sieht anders aus. So fehlen uns die dringend benötigten Nährstoffe, Antioxidantien, die Vitamine A, C und E sowie die Mineralstoffe Kupfer, Zink und Selen. Der Mangel kann zu Müdigkeit, Kurzatmigkeit, blasser Haut, unregelmäßigem Herzschlag, Muskel- und Gelenkschmerzen führen. Mit Nahrungsergänzungsmitteln können wir das beheben!

Essenzielle Fettsäuren: Diese für uns lebenswichtigen Stoffe kann unser Körper nicht selbst herstellen, sondern muss sie über die Nahrung aufnehmen. Meeresfrüchte sind eine großartige Quelle für Fettsäuren, aber die beliebtesten Sorten sind in der Regel nicht besonders reich an Omega 3 und 6. Das Gleiche gilt für Samenöle, wobei die verarbeiteten und am häufigsten verwendeten Öle im Vergleich zu kaltgepressten Ölen nicht die richtige Wahl sind. Der nutrazeutische Ansatz kann den Bedarf an essenziellen Aminosäuren decken, um einen kritischen Mangel zu vermeiden.

Probiotika: Gute Bakterien sind der Schlüssel zur Verdauung, Absorption, Vitamin- und Hormonproduktion. Ein großer Teil eines starken Immunsystems befindet sich in unserem Darm, und das Ungleichgewicht der Darmbakterien wirkt sich auch auf unsere Stimmung und unser Verhalten aus. Wenn uns der richtige Anteil an guten Bakterien für eine gesunde Flora fehlt, sorgen angereicherte Lebensmittel dafür.

 

Sind Nutraceuticals sicher?

Arzneimittel gelten im Allgemeinen als sehr sicher, da sie unter strengen Vorschriften hergestellt werden und ihr Sicherheitsprofil durch umfangreiche Entwicklungsprozesse nachgewiesen wurde. Nutrazeutika sollten ebenfalls kein Risiko darstellen, da ihre Inhaltsstoffe aus natürlichen Quellen stammen.

Dies ist in den meisten Fällen zutreffend, aber nicht immer, da die Formulierungen Stoffe in weitaus höheren Konzentrationen enthalten können, als sie in der Natur vorkommen. Die erste Vorsichtsmaßnahme besteht also darin, Nutraceuticals wie vorgesehen einzunehmen und die empfohlenen Mengen nicht zu überschreiten. Wenn das Produkt vorteilhaft ist, heißt das nicht automatisch, dass die Einnahme von 3 besser ist als die von 1.

Wenn wir bereits Medikamente einnehmen, ist es ratsam, mit unserem Arzt zu sprechen, um zu sehen, ob mögliche Wechselwirkungen auftreten können. Auch wenn es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln um rezeptfreie Produkte handelt, können sie in Kombination mit bestimmten Arzneimitteln oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln schädlich sein.

Vorerkrankungen können sich darauf auswirken, wie wir auf bestimmte Verbindungen in Nahrungsergänzungsmitteln reagieren. Die Liste der Inhaltsstoffe muss sorgfältig geprüft werden, falls wir etwas entdecken, gegen das wir allergisch sind. Es ist sehr wichtig, darauf zu achten, wie wir uns nach der Einnahme fühlen, um festzustellen, ob das Produkt die Ursache für Nebenwirkungen ist!

Da Nutraceuticals nicht so stark reguliert oder untersucht werden wie Arzneimittel, sind die EU-Verordnungen dazu da, die Produktion von Nutraceuticals zu kontrollieren. Wir sind der Meinung, dass Nutraceuticals von seriösen Marken und Herstellern ein wertvolles Instrument sind, mit dem die Menschen proaktiv etwas für ihre Gesundheit tun können.

 

Schlussfolgerung

Wir bei Essentia Pura wissen, dass die Nutrazeutika-Industrie eine Milliarden-Dollar-Industrie ist, aus der viele versuchen, Kapital zu schlagen. So ist es auch bei CBD und Hanf, dem jüngsten Boom im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel, wo viele Unternehmen versuchen, von einem neuen und unterregulierten Markt zu profitieren.

Wir sind bestrebt, unseren Kunden mit Professionalität und Hingabe zu begegnen und liefern CBD-Produkte auf höchstem Industriestandard.

Modernste Ausrüstung und qualifiziertes Personal mit Fachwissen in allen Bereichen ermöglichen es uns, das wahre Potenzial von CBD zu erschließen. In verschiedenen Formen und Kombinationen sorgen wir dafür, dass CBD die besten nutrazeutischen Vorteile für die breite Masse bietet.

 

Wenn Sie sich an unserer Mission beteiligen und das Wohlbefinden durch CBD in das Leben eines jeden Menschen bringen wollen, nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, schicken Sie uns einfach eine E-Mail!